Ethletic Fair Loafer (vegan + fair)

Ethletic Fair Loafer (vegan + fair)
5 (100%) 1 vote

Der Ethletic Fair Loafer besticht schon auf den ersten Blick durch das Design eines klassischen Segelschuhs. Er kann zu jedem Anlass und zu jedem Outfit problemlos getragen werden und ist vielseitig kombinierbar. Insbesondere im Sommer besitzt der Fair Loafer einen unverwechselbaren Charme, egal, ob er am Strand oder in der Stadt getragen wird. Der Ethletic Fair Loafer  versprüht einen eleganten Flair und wirkt doch lässig.

Keine Produkte gefunden.

Bildquelle: Amazon.de


Doch im Gegensatz zu den herkömmlichen Segelschuhen, die man in jedem einschlägigen Schuhfachgeschäft finden kann, ist der Ethletic Fair Loafer zu 100% vegan und daher nicht nur aus ökologischer, sondern auch aus aus soziologischer Sicht nachhaltig.

Klicke auf das Bild, um zum Shop* gelangen:

Keine Produkte gefunden.

Der Ethletic Fair Loafer besticht aber nicht nur durch Nachhaltigkeit und ein ansprechendes Design, sondern weiß auch durch hochwertige Qualität und Verarbeitung zu überzeugen. Das Obermaterial, sowie die das Futter des Schuhs und die Schnürsenkel sind aus hundertprozentiger Biobaumwolle gefertigt, die ausschließlich von Faitrade-Produzenten stammt und deren Siegel vorzuweisen hat. Für die Produktion der Gummiteile des Schuhs, insbesondere für die Sohle, wurde Naturkautschuk, der von FSC zertifiziert wurde, herangezogen. Fairtrade und FSC unterstützen die Nachhaltigkeit und bei Produkten, die mit diesen Siegeln ausgestattet sind, kann der Verbraucher sicher sein, ein Produkt zu erwerben, das keine giftigen Substanzen oder Chemikalien beinhaltet und somit nicht gesundheitsschädlich ist.

  • Fairtrade – Fairtrade steht für gerechte Handelsbeziehungen zwischen den Abnehmern und den Produzenten der Rohstoffe, die für die Produkte herangezogen werden. Des Weiteren unterstützt Fairtrade die Produzenten in ihrer Heimat durch spezielle Prämien, die den Ausbau und die Förderung der dort hiesigen Infrastruktur, des Bildungs- und des Gesundheitswesens fördern. Arbeiter erhalten einen Mindestlohn, der kontinuierlich konstant bleibt und nicht von der jeweiligen Weltwirtschaftslage beeinflusst wird. Außerdem müssen beim Anbau und der Verarbeitung der Rohstoffe strenge Umweltstandards, die Fairtrade aufgestellt hat, eingehalten werden. Fairtrade steht demnach nicht nur für faire Arbeitsbedingungen, sondern auch für Umweltschutz und stellt, wie es in der heutigen, westlichen zivilisierten Welt üblich ist, nicht den Profit in den Vordergrund.
  • FSC- FSC ist die Abkürzung für Forest Stewardship Council. In Sri Lanka und Indien sorgt FSC dafür, dass die Kautschuk-Plantagen strenge ökologische Standards einhalten. Waldflächen und Plantagen werden geschützt und die Natur nicht ausgebeutet.

➡ weitere Sneaker von Ethletic findest Du hier.


Das ist ein Gastartikel von Anthony Sayre