Alternativen zum Online-Schuhkauf

Gründe für den Kauf vor Ort.

Klar ist es praktisch, schnell und bequem Schuhe, besonders vegane Schuhe, die im Fachhandel oft schwer zu finden sind, online zu bestellen. Doch es gibt diverse Gründe für den ein oder anderen lieber in ein Geschäft vor Ort zu gehen, um den Schuh anprobieren zu können. Das kann zum Beispiel eine besondere Fußform sein oder eine besonders ausgefallene Schuhgröße aber auch das Sichergehen, dass einem Material und Farbe wirklich gefallen. Man kann nicht passende, online erworbene Schuhe natürlich jederzeit zurückschicken, doch ist das nicht immer der komfortabelste Weg, da du dich ja trotzdem auf den Weg zur Post machen musst und irgendwie ist es ja auch ein bisschen „unökologisch“.

„Alternativen zum Online-Schuhkauf“ weiterlesen

Was mache ich mit nicht-veganen Schuhen!?

was mache ich mit nicht-veganen schuhenHat man sich nun einmal entschlossen sein Leben und somit auch seinen Alltag künftig vegan zu  gestalten, entdeckt man immer mehr Dinge in seinem Fundus, die eben leider nicht vegan sind.

Es fängt an bei der Wollmütze und dem Schal im Winter und setzt sich oftmals auch bei den Schuhen fort. Dabei muss es sich gar nicht immer um die Lederschuhe handeln, wie Du in einem anderen Artikel auf meinem Blog „vegane Schuhe – Arten und Materialien“ noch einmal nachlesen kannst, sondern auch beispielsweise um Klebstoffe und Wolle.

Was also tun mit den alten Lieblingsstücken? Dein Umgang damit hängt vor allem auch davon ab, ob du dich in nicht-veganen Kleidungsstücken überhaupt noch wohl fühlst und sollte nach Möglichkeit auch den Aspekt der Nachhaltigkeit nicht außer Acht lassen.

„Was mache ich mit nicht-veganen Schuhen!?“ weiterlesen

Vegane und faire Sneaker kaufen: Infos und Tipps

„Vegane Schuhe kaufen“ – Die Entscheidung, statt den herkömmlichen, in den meisten Läden zu findenden Schuhen auf eine vegane Alternative umzusteigen, stellt in der heutigen Zeit, in der Webshops oder einschlägige, explizit auf nachhaltige Schuhe ausgelegte Geschäft, die keine Seltenheit mehr sind, auf den ersten Blick kein Problem mehr dar. Doch selbst in dieser Branche wimmelt es nur von kapitalistisch orientierten Verkäufern und Geschäftsleuten, die statt Nachhaltigkeit den Profit in den Vordergrund stellen und Lücken im System ausnutzen, um möglichst billige Schuhe herzustellen, die trotz fehlender Nachhaltigkeit das Emblem „vegan“ verliehen bekommen. Um diese Fallstricke zu umgehen, sollte sich der umweltfreundliche und nachhaltig orientierte Konsument explizit mit Fragen, die sich vor dem Kauf aufdrängen, auseinandersetzen. Denn nicht jeder Schuh, der als vegan gekennzeichnet ist, ist im selben Maße umweltfreundlich oder verzichtet ausnahmslos auf tierische Endprodukte.

„Vegane und faire Sneaker kaufen: Infos und Tipps“ weiterlesen

Ethletic: vegane und faire Chucks (Chakhs)

Die Firma Etheltic stellte zum Beginn vegane Fußbälle her. Heute produziert sie eine faire, nachhaltige und vegane Chucks-Alternative, die Karma Chakhs. Wenn Du also schon immer nach einer, vor allem fairen und nachhaltigen Alternative für den Sneaker-Klassiker – Chucks – gesucht hast, dann solltest Du Dir diesen Artikel (+Video) bzw. natürlich die Karma Chakhs mal genauer anschauen, (Farben und Größe sind variabel)

vegane und faire chucks

Bildquelle: Amazon.de

Den Karma Chakhs gibt es in (fast) allen Farben sowohl als LoCut oder HiCut.

„Ethletic: vegane und faire Chucks (Chakhs)“ weiterlesen

Vegane Laufschuhe von Lunge | Meine Erfahrungen

In diesem Artikel möchte ich Dir von meinen Erfahrungen mit meinen neuen veganen Laufschuhen von der Firma Lunge berichten. Zu dem Zeitpunkt an dem dieser Beitrag entsteht besitze und trage ich diese Schuhe erst ein paar Wochen, daher möchte ich in regelmäßigen Updates über meine Eindrücke berichten, mit dem Ziel einen persönlichen Langzeittest zu erstellen, der für Dich auch interessant sein kann.

„Vegane Laufschuhe von Lunge | Meine Erfahrungen“ weiterlesen

Vegan Doku: „Carne vale – Fleisch lebe wohl!“

Ich möchte Dich sehr gern auf den interessanten Dokumentarfilm „Carne vale – Fleisch lebe wohl!“, über die Mannigfaltigkeit von Veganismus, aufmerksam machen.

Ich habe schon einige Reportagen und Beiträge über den Veganismus und seine Randthemen gesehen. Viele sind mir oft zu inkonsequent, wahrscheinlich, weil sie nicht von Veganern produziert worden sind. Sehr gut gefällt mir abeer generell, dass sich in der letzten Zeit vermehrt auch das öffentlich-rechtliche Fernsehen dem Thema annimmt.

Carne vale hat mich überzeugt, weil es sehr umfassend den Kerngedanken des Veganismus, anhand von unterschiedlichen veganen Lebensweisen und –modellen aufzeigt. Für mich eine ganz klare Empfehlung für Vegetarier und grundsätzlich „vegan-interessierte“ Menschen – natürlich auch für Veganer*innen 😉

Gefunden habe ich die Doku auf YouTube:

Wie hat Dir die Doku gefallen? –  schreib es doch in die Kommentare.

Bitte im Netz teilen – Dein Beitrag für eine bessere Welt!